cimple.guide

Für die Implantatinsertion mittels Bohrschablone wurde eine sichere Methode und optimale Tools entwickelt. Die hülsenlose Bohrschablone cimple.guide® ermöglicht eine nachweislich exaktere Implantation mit besserer Kühlung als mit einem hülsengeführten System.

Sie profitieren mit dieser modernen Therapieoption durch ein vorhersagbares, sicheres Ergebnis. Die Zugänglichkeit des OP-Feldes ermöglicht den Knochen mit oder ohne Lappenbildung zu präparieren. Für Ihren Patient bedeutet dies mehr Komfort und Sicherheit.

Ihre Vorteile

  • Freie Sicht – Durch die skelettierte Schablone und die seitliche Winkelstückführung ist das Operationsfeld vollständig einsehbar.

  • Fließende Kühlung Die Kühlung von Knochen und Bohrern ist ungehindert und damit optimal.

  • Optimale Form Das Design ermöglicht die Verwendung von normalen Bohrern für die Implantation. Geeignet auch bei kleinen Mundöffnungen.

  • Kein Abrieb Die Bohrer drehen kontaktfrei: kein Metall oder Kunststoffabrieb zwischen Bohrhülse und Bohrern.

  • Echte Drehmomentregelung Die beidseitige Führung des Winkelstücks, ohne Instrumentenkontakt, stellt die eingestellte Drehzahl des Bohrers sicher.

Der OP-Workflow

Der komplett durchgängige Workflow – von der Implantatplanung über die individuelle Bohrschablone cimple.guide® bis zur präzisen Implantation – basiert auf der 3D-Röntgenaufnahme und der Abformung der Ausgangssituation. Dank optimaler Planung und der präzisen Gestaltung der Bohrschablone können Sie ceramic.implant einfach und sicher, in der vorgesehen Behandlungszeit, in die optimale Position bringen.

Service und Komponenten

Serviceleistungen von 2INGIS

  • 3D Scan von Modell und Wax-Up (optional)
  • Digitale Implantatplanung entsprechend dem gewünschten prothetischen Ergebnis
  • Individualproduktion Bohrschablone cimple.guide®

Hülsenlose Operationsschablone

Die hülsenlose Bohrschablone aus biokompatiblem RESIN sichert die präzise Umsetzung der Planung. Es können mehrere OP-Positionen pro cimple.guide® integriert werden.
Informationen zur hygienischen Aufbereitung der Bohrschablone und Sterilisation der 2INGIS® Tools erhalten Sie direkt bei 2INGIS unter www.2ingis.eu

Produktübersicht

Hersteller vitaclinical

Hersteller W&H

  • Winkelstück: WI-75E/KM – Passend für Winkelschaft 2.35mm

Hersteller 2INGIS®

  • Legs long: ZG331ZG – Führungshilfen für Winkelstück

  • Legs short: ZG330ZG – Führungshilfen für Winkelstück

  • Cap: ZY510ZG – zur Sicherung der Legs

  • Stanze 3 mm: ZH830ZG

  • Stanze 4 mm: ZH840ZG

  • Flachbohrer: ZF935ZG – Körnung des Knochens

  • Spacer: Individuell – Hilfselement beim Eindrehen

Das Bohrprotokoll

Am Beispiel CI 4.0 x 08 mm (VCI4008).

Wissenschaftlich erprobt

Die Implantatinsertion, nach vorherigem prothetischem Set-up (Backward-Planning), mittels Bohrschablone ist mittlerweile in Wissenschaft und Praxis etabliert. Unter Ausnutzung des vorhandenen Knochenangebots kann minimalinvasiv, prothetisch sinnvoll und sicher implantiert werden. 1), 2)

Die Abweichung zwischen der geplanten und der tatsächlichen Implantatposition wurde im Rahmen einer klinischen Studie untersucht. 3) Das vorläufige Fazit ist, dass mit der hülsenlosen Bohrschablone cimple.guide® bessere Ergebnisse erreicht werden, als die in der Literatur beschriebenen Durchschnittswerte von bohrhülsengeführten Varianten.

Literatur

1) Behneke A, Burwinkel M, Behneke N. Factors Infl uencing Transfer Accuracy of Cone Beam CT-Derived Template-Based Implant Placement. Clin Oral Implants Res 2012; 23: 416-423.

2) Schnutenhaus S, Edelmann C, Rudolph H, Dreyhaupt J, Luthardt RG. 3D Accuracy of Implant Positions in Template-Guided Implant Placement as a Function of the Remaining Teeth and the Surgical Procedure: a Retrospective Study. Clin Oral Investig 2018; Jan 22. doi: 10.1007/s00784-018-2339-8. [Epub ahead of print]

3) Schnutenhaus S, von Koenigsmarck V, Blender S, Ambrosius L, Luthardt RG, Rudolph H. Precision of Sleeveless 3D Drill Guides for Insertion of One-Piece Ceramic Implants: A Prospective Clinical Trial. International Journal of Computerized Dentistry 2018; 21(2): 1-9.

Zubehör

ceramic.implant

ceramic.implant ist ein einteiliges, zylindrokonisches Keramikimplantat mit einem speziell auf den Werkstoff Zirkondioxid abgestimmten Design – für alle Implantat-Indikationen im Ober- und Unterkiefer zur prothetischen Versorgung mit Einzelzahnkronen und dreigliedrigen Brücken.

surgical.tray

Das surgical.tray enthält alle erforderlichen Instrumente und Bohrer zur Insertion des ceramic.implant. Mit jeweils einer Bohrsequenz pro Implantatdurchmesser ist es möglich, das Implantatbett für alle verschiedenen Implantatlängen vorzubereiten.

Um die Website optimal gestalten und Ihnen an Ihre Interessen angepasste, nutzungsbasierte Informationen zukommen lassen zu können, verwenden wir auch Cookies von Drittanbietern. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung und Speicherung von Cookies zu. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie durch Klick auf Mehr Informationen. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.

weiter